Download Anwendungsorientierte Mikroprozessoren: Mikrocontroller und by Helmut Bähring PDF

By Helmut Bähring

ISBN-10: 3642122914

ISBN-13: 9783642122910

Anwendungsorientierten Mikroprozessoren, additionally Mikroprozessoren, die für den Einsatz in einem weiten Spektrum von Anwendungen konstruiert wurden, haben die Realisierung vieler moderner elektronischer Anwendungen vereinfacht oder erst ermöglicht. Zu den anwendungsorientierten Mikroprozessoren gehören zum einen die Mikrocontroller, die vollständige Mikrocomputer auf einem einzigen Chip darstellen, sowie die digitalen Signalprozessoren, die insbesondere zur digitalen Verarbeitung analoger Signale konzipiert sind. Das bestens zum Selbststudium geeignete Buch bietet eine ausführliche Darstellung der anwendungsorientierten Mikroprozessoren. Reichhaltige Bebilderung und eine in sich geschlossene und autonomen Darstellung unterstützen den Leser, die komplexe Materie umfassend zu erlernen.

Show description

Read or Download Anwendungsorientierte Mikroprozessoren: Mikrocontroller und Digitale Signalprozessoren PDF

Similar german_1 books

Potenzial und Praxis des Persönlichen Budgets: Eine Typologie von BudgetnutzerInnen in Deutschland

Seit über zehn Jahren werden Persönliche Budgets in shape von Modellprojekten in der Bundesrepublik Deutschland erprobt und bis heute sind die Erwartungen an die Potenziale hoch gesteckt. Die Praxis der Budgetverwendung zeichnet hingegen ein ernüchterndes Bild, da einige der in Sozialpolitik und Wissenschaft diskutierten Potenziale in der Realität nur begrenzt umgesetzt werden konnten.

Was ist was?, Bd.93: Olympia

Mild indicators of damage!

Additional info for Anwendungsorientierte Mikroprozessoren: Mikrocontroller und Digitale Signalprozessoren

Example text

A. im Bereich komplexer industrieller Steuerungen, aber auch im Rechnerbereich (PC und Server). B. , immer leistungsfähigere Mikrocontroller verlangt. In diesem Unterabschnitt beschreiben wir kurz zwei 32-Bit-Controller, von denen der erste für die Erzeugung von digitalen Zeitsignalen für komplexe Steuerungsaufgaben, der zweite für den Einsatz als MCU in einem kleineren Rechnersystem besonders gut geeignet ist. 1 Der Controller MPC555 von Motorola Der MPC555 von Motorola ist ein Controller, der in einem Gehäuse mit 272 Anschlüssen geliefert wird.

A. die Überprüfung der Betriebsspannung (auf Über- oder Unterspannung), des Taktes (minimale/maximale Frequenz) und der Temperatur zur Aufgabe hat. Neben ihrer Funktion beim „normalen“ Betrieb der Chipkarte hat die Sicherheitslogik die Aufgabe, alle „unerlaubten“ (elektrischen oder physischen) Zugriffe auf die Karte und ihre Komponenten und damit jeden Missbrauch der Karte – so gut wie möglich – zu verhindern. Weitere Schutzmaßnahmen sorgen dafür, dass nur der Prozessorkern freien Zugriff zum Systembus erhält.

Der Baustein unterstützt zwei Möglichkeiten (s. Abb. 14), das Trägersignal mit der zu übertragenden Information zu überlagern (zu „modulieren“): x Beim Amplituden-Modulationsverfahren (Amplitude Shift Keying – ASK) wird über eine Portleitung des Controllers, die extern mit dem Eingang PA des Senders verbunden wird, der der PLL nachgeschaltete Ausgangsverstärker im gewünschten Bitmuster ein- und ausgeschaltet. x Beim Frequenz-Modulationsverfahren (Frequency Shift Keying – FSK) wird über eine Portleitung des Controllers ein externer Kondensator (C) im gewünschten Bitmuster zum Quarz dazugeschaltet.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 46 votes