Download Apple Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Der PowerFinder für Ihren by Uthelm Bechtel PDF

By Uthelm Bechtel

ISBN-10: 3827328640

ISBN-13: 9783827328649

Show description

Read or Download Apple Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Der PowerFinder für Ihren Mac PDF

Best german_1 books

Potenzial und Praxis des Persönlichen Budgets: Eine Typologie von BudgetnutzerInnen in Deutschland

Seit über zehn Jahren werden Persönliche Budgets in shape von Modellprojekten in der Bundesrepublik Deutschland erprobt und bis heute sind die Erwartungen an die Potenziale hoch gesteckt. Die Praxis der Budgetverwendung zeichnet hingegen ein ernüchterndes Bild, da einige der in Sozialpolitik und Wissenschaft diskutierten Potenziale in der Realität nur begrenzt umgesetzt werden konnten.

Was ist was?, Bd.93: Olympia

Moderate indicators of wear and tear!

Extra resources for Apple Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Der PowerFinder für Ihren Mac

Sample text

Sie werden in jeder Größe gleich scharf dargestellt. OpenGL Zur Darstellung von dreidimensionalen Objekten verwendet Mac OS X OpenGL. OpenGL wurde von Silicon Graphics als plattformunab­hängige Bibliothek zur Darstellung von 3D-Objekten entwickelt und ist mittlerweile der Industrie-Standard für 3DDarstellung. Moderne Grafikkarten können OpenGL-Objekte ohne Hilfe des Hauptprozessors berechnen. Viele Spiele und 3D-Programme für Windows oder UNIX verwenden OpenGL. Diese lassen sich verhältnismäßig einfach auf Mac OS X portieren, da die Routinen für die Darstellung der 3D-Objekte nicht verändert werden müssen.

7 31 x86Translation 7 12 Geschichte, Pentium Pro 3 88 Praxis, Virtualisierung x86-Overhead Sowohl für die Verarbeitung der x86-Befehle nach der ursprünglichen CISC-Methode, als auch für die Umwandlung der x86-Befehle werden viele Ressourcen verschwendet, für x86-Translation tendenziell sogar mehr, als für die Verarbeitung über Mikroprogrammierung. Viele Millionen Transistoren sind damit beschäftigt, den Prozessor mit Windows kompatibel zu machen und verbrauchen Strom, ohne zur Rechenleistung beizutragen.

Es bietet jedoch mit seiner Struktur die Grundlage für die Hierarchien des Finders. Wie jedes Betriebssystem benutzt Mac OS X ein eigenes, an seine Bedürfnisse und Fähigkeiten angepasstes Dateisystem. Das Dateisystem von Mac OS X trägt den Namen »HFS+« (Hierarchical File System). HFS+ organisiert die Daten auf der Festplatte über so genannte B*-Bäume (balancierter Baum), die besonders schnelles Auffinden der Einträge ermöglichen. Jedes Objekt, egal ob Ordner oder Datei, besitzt eine IDNummer (Catalog Node ID, CNID).

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 6 votes